(Kalorie) Sparwochen vor dem Urlaub

Entdeckt und gegessen bei Mr. Hai als  Gỏi bún tàu, von mir nach Gutdünken nachgekocht. Ich mag besonders den Geschmack von Koriander, er hat etwas frisches. Dieser Salat ist schnell und einfach zubereitet und als leichte Sommerspeise perfekt, auch für diejenigen die Kalorien sparsam einsetzen möchten.  Und so passt er genau auf unseren Speiseplan kurz vor dem Urlaub, damit wir für die Aufnahme der dort auf uns lauernden Kalorien bestens gerüstet sind, ob im deftigen Bayern, in Italien was seit jeher für gutes Essen steht oder über die Weinstraßen bis hin nach Frankreich mit Cafés und kleinen aber gefährlichen Gebäcken. AUWEIA!!!

Wer also ebenfalls ein paar Kalorien weniger zu sich nehmen möchte und darüberhinaus  Sushi und ein Hauch von Asien sowie vietnamesische Küche mag sollte beim nächsten Besuch in Berlin bei Mr. Hai vorbeischauen. Ich gehe dort gern essen und kann es nur empfehlen, nettes Ambiente, freundliche Bedienung und leckere Gerichte. Und bis dahin hier nun:

Glasnudelsalat

Glasnudelsalat
Glasnudelsalat

(Kalorie) Sparwochen vor dem Urlaub weiterlesen

Ein Vorgeschmack auf Italien…wir kommen

Venedig

 

In ein paar Wochen ist es soweit! Urlaub! Seele baumeln lassen und Sonne, Berge, Wasser bei Vino Rosso auf sich wirken lassen. Um die Vorfreude noch anzuheizen gibt es heute Polenta!

Polenta vom Blech bunt belegt

Ich muss zugeben, ich habe Polenta als Brei noch nie gegessen, irgendwie empfand ich das immer als langweilig, aber gebraten und mit Kräutern, wie Rosmarin verfeinert mag ich sie sehr. Hier nun einmal die Variante vom Blech…

Polenta2
Polenta vom Blech

Ein Vorgeschmack auf Italien…wir kommen weiterlesen

Chocolat…ein kleiner Biss genügt zum Glücklichsein

Schokolade macht glücklich und nicht nur das. In dem Filmklassiker Chocolat spielt dieses Zeug, das manchmal teuflisch süss auf der Zunge schmilzt und ein anderes mal herb daher kommt und die Sinnesfreuden weckt, sogar die Hauptrolle. Ein Märchen für Erwachsene, welches uns an die einfachen Freuden des Lebens erinnert und ein Lächeln in unsere Gesichter zaubert.

Schokoladenkuchen gibt es viele und viele sind unglaublich einfach zuzubereiten. Der von mir hier heute vorgestellte Gâteau au Chocolat wird aus dunkler Schokolade mit 70% Kakaoanteil gebacken, und dürfte damit fast schon verschreibungspflichtig sein, denn dunkle Schokolade macht nicht nur glücklich, sondern ist sogar gesund. Lest selbst z. B. in diesem Artikel hier.

Nun aber zum Glücklichmacher:

Gâteau au Chocolat Chocolat ein kleiner Biss zum Glueck
Schokoladenkuchen

Schokoladenkuchen – Gâteau au Chocolat – double – mit Ganache

Chocolat…ein kleiner Biss genügt zum Glücklichsein weiterlesen

Sommerlicher Pastasalat

Pastasalat
Pastasalat

Es ist Mitte August und der Herbst lässt sich schon erahnen. Wir werden ihn nicht aufhalten können und so schön der Sommer auch war, er wird gehen, zumindest für einige Monate. Deshalb überlege ich in diesen Tagen immer wieder, wie kann ich den Sommer einfangen und schmecken, zum Beispiel mit einem Salat, mit Gurken, die wenn man sie anschneidet so herrlich erfrischend duften und mit sonnenreifen Tomaten, knackigen Radieschen, Oliven, die mich immer irgendwie an Italien erinnern…alles in allem einen kunterbunten Salat. So schmeckt der Sommer. Sommerlicher Pastasalat weiterlesen

Fischfilet bunt angerichtet

Beim wöchentlichen Schlendern über den Wochenmarkt habe ich diese lila Kartoffeln entdeckt und musste sie mitnehmen. Da wir auch versuchen mindestens einmal in der Woche
Fisch zu essen, wanderten noch zwei Rotbarschfilets mit nach Hause. Fisch kombiniert mit Gurken finde ich auch immer recht lecker. Zu Hause habe ich mich erst mal etwas schlau gemacht über diese lila Kartoffeln, die auch Trüffelkartoffeln genannt werden. Später bei der Zubereitung und beim Abschmecken vermisste ich etwas Trüffelgeschmack und so wanderten ein paar Tropfen vom Trüffelöl:

dazTrüffelu und nun passte der Name Trüffelkartoffel. Bitte spart bei der Zubereitung auch nicht und lasst den frittierten Salbei weg, denn er gibt dem Ganzen einen ganz besonderen Pfiff und die Zubereitung ist wirklich ganz einfach.

Rotbarschfilet, bunt und lecker

 

Rotbarschfilet, Gurken und purple Potatoes
Rotbarschfilet, Gurken und purple Potatoes

Fischfilet bunt angerichtet weiterlesen

Gurkenschlacht = Wasserschlacht

 Schmorgurken mit Gehacktem

Heute gibt’s was auf die Gurke! Obwohl man da aufpassen muss, dass daraus keine Wasserschlacht wird! Denn in 100 Gramm Gurken sind 92 Gramm Wasser enthalten.

Ich kann nur jedem empfehlen, wenn er die Möglichkeit hat, auf dem Wochenmarkt zu  kaufen. Gurke ist nicht gleich Gurke. Die Gurken vom Bauern mögen vielleicht nicht 1A gerade und lang gewachsen sein, aber geschmacklich sind sie der Supermarktgurke um Längen voraus. Und sie bereichern nicht nur einen Salat, sondern aufgepeppt mit Senf und Dill ergeben sie in kürzester Zeit eine volle Mahlzeit!

Schmorgurken
Schmorgurken

Gurkenschlacht = Wasserschlacht weiterlesen

Eisbombe…trotzdem lecker

Eisbombe…trotzdem lecker

Auch an einem heißen Tag im August ist der krönende Abschluss eines Essens ein Dessert und … George. Auch wenn man denkt, man ist schon satt und es geht nichts mehr, glaubt mir das geht immer. Ihr fragt euch, wer ist George…ohne hier Schleichwerbung machen zu wollen, George heißt bei uns ein Espresso aus der von George Clooney beworbenen Maschine. Bei mir zu Haus wird er allerdings nicht von George serviert, sondern meist von meinem Schatz, was noch viel besser ist

Aber zurück zum Dessert. Was passt also an einem Tag mit 30 Grad und Sonnenschein besser als ein Eis, dazu ein paar erfrischende Früchte und alles gehüllt in einer fluffigen Eiweißschneehülle. In unserem Fall waren die Früchte beschwippst. Hier muss ich etwas ausholen. Wir hatten vom Abend davor noch beschwippste Johannisbeeren, welche wir in einer Sangria verarbeitet hatten die  unwiderstehlich lecker war und bei deren Genuss (…oh Schande, ich vergaß ein Bild zu schießen! Aber falls der Sommer uns noch nicht verlässt, wird diese Sünde wiederholt, das versäumte Foto nachgeholt und das Rezept hier eingestellt. Versprochen!!!) die Johannisbeeren als einzige Früchtchen am Boden des Sangriakruges blieben und  nun am nächsten Tag weiterverarbeitet wurden.

Eisbombe2

Eisbombe Eisbombe…trotzdem lecker weiterlesen

Mitbringsel aus der Küche

Vergoldete Nüsse

Als Gast in Meran  hatte ich  bei einem Frühstück  die erste Begegnung damit. Von der Wirtin liebevoll hergestellt, landeten Honig und Nüsse auf meinem Frühstücksbrot, im Joghurt oder über Obst.

Honig Nuesse Geschenke aus der Kueche

Als wir vor ein paar Wochen bei meiner lieben Freundin Lore an der Ostsee zu Gast waren und sie uns ein Glas frischen Honig aus eigener Imkerproduktion mitgab, da erinnerte ich mich wieder an den Sommer in Meran. Und so kramte ich schnell ein paar Walnüsse und Haselnüsse vom letzten Winter hervor, knackte und zerhackte diese und vermischte sie mit etwas von dem frischen Honig und füllte sie in ein kleines Glas

Honig Nuesse Geschenke aus der Kueche

et voilà hat man ein im wahrsten Sinne des Wortes ein süßes Präsent…

Honig Nuesse Geschenke aus der Kueche
vergoldete Nüsschen

 

 

food and living blog