Trüffelpralinen mit Schuss

*Werbung

Heute geht es in den wunderschönen Schwarzwald. Ich bin nun schon ein halbes Jahr im Schwabenland und noch immer ist vieles fremd um mich herum. Den Sommer haben wir genutzt für viele Ausflüge ins Umland. Mein Mann hat mir die schönsten Ecken gezeigt und immer wieder stelle ich fest, dass das noch nicht alles ist. Als ich vor einiger Zeit eine Einladung von der Schwarzwälder Hausbrennerei Schladerer bekam, da war ich sofort begeistert. Zum einen wegen der Tatsache, ein Unternehmen aus der Region unter die Lupe nehmen zu dürfen, denn man lud uns zu einer kleinen, persönlichen Führung durch die Hausbrennerei ein. Ich war happy einen weiteren Teil des Landes und der Leute kennenzulernen. Zum Anderen war es aber auch eine Herausforderung mit den neuen Liqueuren zu experimentieren und ich liebe Herausforderungen und Experimente in der Küche. Aber bevor ich euch zeige, was ich damit angestellt habe, möchte ich euch auf einen kleinen Schlenker in die Hausbrennerei Schladerer mitnehmen.Schauinsland
Der Tag bis zur Ankunft in Staufen im Markgräflerland war chaotisch und stressig. Trüffelpralinen mit Schuss weiterlesen

Süßkartoffel-Möhren-Ingwer-Suppe mit Pfiff

Letzte Woche habe ich eine 3-Tage-Detox-Kur eingelegt. Nein, ich werde jetzt hier nicht zum Moral- und Gesundheitsapostel…aber ich muss sagen, es tat wirklich gut. Ich habe an den Tagen nur Ananassaft, Smoothies und Suppen zu mir genommen. Ich war vorher völlig erschöpft, ständig müde und hatte auch ein paar Gesundheitsprobleme. Ich bin heute kein neuer Mensch aber es tat gut. Es ist sicher auch eine Kopfsache aber letztlich ist es ja egal, wenn es seine Wirkung erzielt. Ich werde das jedenfalls zu Süßkartoffel-Möhren-Ingwer-Suppe mit Pfiff weiterlesen

Pflaumenmus aus dem Backofen, macht sich fast von allein

Was für ein herrlicher Spätsommer. Dachte ich doch im Frühsommer noch, das wird dieses Jahr nichts mit Sommer und dabei kam er nur etwas später, um länger zu bleiben. Und um ihn noch etwas länger festzuhalten habe ich ihn eingefangen. Wie? Ganz einfach … Sommer im Glas heißt die Devise, wenn man im Winter noch etwas von den Sommerfrüchten genießen möchte. Pflaumenmus aus dem Backofen, macht sich fast von allein weiterlesen

Lakritztörtchen mit Blaubeermeringue

Ich habe seit einer Weile ein neues Lieblingsgewürz … Lakritzpulver. Halt! Alle die jetzt sagen … iiie…Lakritz mag ich nicht! Das habe ich auch immer gesagt aber vergesst Lakritzkonfekt, das ist kein Vergleich. Und ich versichere euch, ich habe schon mehrere Leute überzeugt und alle haben vorher gesagt: „Lakritz, nein danke!“ und alle haben es probiert und waren begeistert. Ich werde hier nach und nach verschiedene Rezepte posten, die zeigen, wie vielseitig einsetzbar dieses Pulver ist, selbst herzhafte Gerichte! Aber heute kommt zunächst mal die süße Seite dran. Inspiriert hat mich Elisabeth Johansson eine begnadete Köchin und Konditorin, die nicht zu Unrecht Lakritz als das schwarze Gold bezeichnet. Lakritztörtchen mit Blaubeermeringue weiterlesen

Aprikosen-Tarte mit Ricottacreme

Geht es euch auch so? Ich kann mich bei der derzeitigen Auswahl an Beeren und Steinobst gar nicht entscheiden, was ich nehmen soll. Vor kurzem bei einem Besuch in meiner alten Heimat waren wir auf einer Obstplantage und haben Blaubeeren, Kirschen in süß und sauer und Himbeeren gepflückt. Das war ein Spaß und ein Genuss. Und jetzt kommt die Zeit, wo das Steinobst die Märkte erobert, ob Pflaumen, Pfirsiche oder Aprikosen. Letztere habe ich bei einem Hofladen mitgenommen. Sie waren herrlich süß und saftig. Aber so richtig gut finde ich entwickeln sie ihren Geschmack auf einem Kuchen. Durch die Hitze im Backofen werden sie butterweich und die leichte Säure kommt noch stärker hervor.  Und so landeten sie bei mir auf einer Tarte mit Vanille-Ricotta-Creme. Aprikosen-Ricotta-Tarte Aprikosen-Tarte mit Ricottacreme weiterlesen

Whisky BBQ Sauce mit Trockenpflaumen

Ich habe eine Lieblings-BBQ-Sauce, sie schmeckt süsslich, ist aber auch scharf und hat einen leicht rauchigen Geschmack. Und wie das so mit Lieblingsspeisen ist, sind diese immer schnell alle. Aber wie sagt man so schön, kein Nachteil ohne Vorteil. Denn schon lange wollte ich eine BBQ-Sauce selbst machen aber die Not war aufgrund der vorhandenen Lieblingssauce im Kühlschrank klein. Da aber am Wochenende der Grill wieder glühen sollte, beschloss ich mein lange in mir ruhendes Vorhaben: „Ich-mache-eine-BBQ-Sauce-aus-Whisky-und-Trockenpflaumen“ endlich umzusetzen.  Grundsätzlich bin ich eine treue Seele aber nun bin ich ihr untreu und habe eine neue Lieblingssauce. Diese Sauce trifft genau meinen Geschmack. Sie hat eine feurige Schärfe, die durch den fruchtigen Geschmack, der an Pflaumenmus erinnert aufgefangen wird mit einer angenehmen Süße. Ergänzt wird dies noch durch ein leicht rauchiges Aroma, der unter anderem von dem verwendeten Rauchsalz stammt.

Whisky-BBQ-Sauce2 Whisky BBQ Sauce mit Trockenpflaumen weiterlesen

Gefüllte gegrillte Kartoffeln

Dieses Jahr hat er wahrlich noch nicht oft geglüht. Die Rede ist von unserem Grill. Aber neulich musste er mal wieder ran. In dem Magazin von „All you need fresh“ dem Online-Supermarkt hatte ich eine tolle Anregung gesehen. Übrigens dieser Online-Supermarkt ist klasse, wir haben hier gerade diese Woche wieder bestellt. Die Lieferzeiten kann man selbst wählen und auch nach 20.00 Uhr wird  die Ware in die Wohnung geliefert. Kein Gedrängel im Supermarkt, kein Anstehen und kein Schleppen. Aber zurück zum Grillen. Im Kühlschrank warteten schon Salsicca, diese italienischen Würste, die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Wir hatten hiervon drei verschiedene Sorten: klassisch,  mit einem Hauch Fenchel und feurig scharf mit Chili. Dazu gab es mit frischen Kräutern und Frischkäse gefüllte und einem knusprigem Speckmantel umhüllte Kartoffeln. Diese waren schon aufgesetzt, denn sie müssen vorgekocht sein.  Gefüllte gegrillte Kartoffeln weiterlesen

Joghurteis mit Cassis und weißer Schokolade

Endlich! Ich habe eine Eismaschine. Schon lange träumte ich davon, denn bereits ohne Eismaschine habe ich Eis in Form von Halbgefrorenem oder auch Parfaits genannt hergestellt und war begeistert. Es schmeckt einfach um so viel besser als abgepackt aus dem Supermarkt. Und spätestens als ich das letzte Mal fertiges abgepacktes Eis gekauft hatte und wieder einmal feststellen musste, dass dieses nur süß war ohne jeden Pfiff, stand fest, eine Eismaschine muss her. Tja und eines habe ich gelernt, Wünsche sollte man gegenüber Männern ganz klar äußern. In etwa mit den Worten „Scha..a..atz, weißt du was ich unbedingt haben möchte? Eine Eismaschine!!!“ Und es hat nicht lange gedauert und unser Joghurteis mit Cassis und weißer Schokolade weiterlesen

Asiagemüse mit Reisnudeln und Garnelen

Kaum zu glauben aber ich habe bisher so gut wie keine asiatischen Rezepte verbloggt und das, obwohl ich die asiatische Küche liebe. Für mich bezeichnend für asiatische Küche ist die Vielfalt der Aromen. Unzählige Gewürze, Pasten und Saucen verleihen den Gerichten ihren besonderen Geschmack. Aber um sich ein bisschen fernöstliche Küche nach Hause zu holen muss man nicht gleich den gesamten Asialaden leer kaufen. Es gibt einige gute Gewürzmischungen und Saucen, wie z.B. China-Würzer und mein Favorit bei Saucen die Süß-Scharfe-Chilisauce.Reisnudelsalat-asiatisch

Ansonsten an frischen Zutaten sind Ingwer und Zitronengras federführend. Salz und Pfeffer hingegen kommen nicht zum Einsatz. Asiagemüse mit Reisnudeln und Garnelen weiterlesen

Erdbeeren und Kokossahne auf saftigem Brownie

Noch immer ist die Erdbeere zur Zeit der Star bei uns zu Hause. Von der Sonne geküsst strahlt sie leuchtend rot und so komme ich beim wöchentlichen Einkauf einfach nicht an ihr vorbei. Warum auch? Sie schmeckt nur jetzt wirklich süß und saftig und sie macht sich hervorragend auf fast jedem Kuchen und in jedem Dessert. Letztens ganz elegant mit Basilikum in Love davor in einem Dessert mit Quark und Crumble und nun gönnt sie sich ein Bad in Kokossahne auf einem saftigen Brownie. Erdbeeren und Kokossahne auf Brownie

Heute mitten in der Woche komme ich mit einem Kuchenrezept? Ja! Denn so ein Kuchen versüsst einem die Woche, den Alltag, den Erdbeeren und Kokossahne auf saftigem Brownie weiterlesen

food and living blog