Matjessalat-Kartoffelsalat-Blitzgurken

Matjes-Kartoffelsalat mit Blitzgurken

Heute zeigte sich die Sonne den ganzen Tag und kamen in diesem Jahr bisher eher warme deftige Speisen auf den Tisch so habe ich die Gunst der Stunde genutzt und heute einen Matjes-Kartoffel-Salat zubereitet.Matjes-Kartoffel-schnelle-saure-Gurken

Ein Gericht, was besonders an warmen Tagen schmeckt, weil es kalt gegessen wird. Die leichte Säure im Salat hat etwas Frisches. Ach, was freute ich mich endlich mal wieder auf dem Balkon zu essen. Vom Einkauf zurück musste ich feststellen, ich hatte die sauren Gurken vergessen. Was nun? Nochmal los? Nein! Ich hatte doch eine Salatgurke und ich konnte mich erinnern, dass meine Mama früher oft die sogenannten Blitzgurken gemacht hat. Und so habe ich einfach mit den Zutaten, die meine Küche hergab, mal fix saure Gurken gemacht. Und fix ist hier wirklich wörtlich zu nehmen, denn man muss lediglich die Gurke und Zwiebel schneiden und mit den anderen Zutaten kurz aufkochen. Nach dem Abkühlen sind die Gurken schon fertig.  Zum Einsatz kamen dafür eine Salatgurke, eine rote Zwiebel, 2 Lorbeerblätter, Koriandersamen, Weißweinessig, Salz, Zucker und Wasser sowie etwas Dill. Mit dem Ergebnis war ich mehr als zufrieden. Ich war nun sogar froh, dass ich die sauren Gurken im Supermarkt vergessen hatte. Saure-Gurken-blitzschnell

Meinem Matjes-Kartoffelsalat stand nun nichts mehr im Wege. Die Kartoffeln hatte ich parallel mit den Gurken aufgesetzt und während die Gurken durchzogen und abkühlten, waren die Kartoffeln nun auch schon fertig. Jetzt noch etwas Schnippelei und Mixerei und schon steht der Matjes-Kartoffelsalat auf den Tisch. Das ist eine wirklich schnelle und leckere Mahlzeit.

Matjessalat-mit-Blitzgurken

Matjes-Kartoffelsalat mit Blitzgurken
 
Zubereitungszeit
Koch-/Backeit
Zeit insgesamt
 
Autor:
Personen: 4
Zutaten
  • 4 doppelte Matjesfilets
  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 1 Apfel (z.B. Braeburn)
  • 150 g saure Sahne
  • 150 g Sahne
  • Salz und weißer Pfeffer
  • frischer Dill
  • ****************************
  • für die Blitzgurken:
  • 1 Salatgurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 50 ml Weißweinessig
  • 250 ml Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL zerstoßener Koriandersamen
  • 2 Lorbeerblätter,
  • frischer Dill
Zubereitung
  1. Für die Blitzgurken die Gurke schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden..
  2. Die rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden.
  3. Essig, Wasser, Salz, Zucker vermengen und alle Zutaten bis auf den Dill in einem Topf kurz aufkochen lassen. Dill hinzugeben und abkühlen lassen.
  4. Für den Kartoffel-Matjessalat die Kartoffeln weich kochen und danach abpellen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Apfel in 1-2 mm dünne Scheiben und die Matjesfilets in 1 cm dicke Stücke schneiden.
  5. Aus Sahne, saure Sahne und 50 ml von dem Essig-Gurkenwasser ein Dressing anrühren mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. noch Essig-Gurkenwasser auffüllen.
  6. Sodann alles in einer Schüssel vermengen inklusive der Blitzgurken und mit frischem Dill bestreuen.

Saure-Gurken-blitzschnell

So liebe Sonne und Sommer, ihr dürft ab sofort öfter vorbei schauen, denn die Sommerküche hat noch so viel zu bieten. Außerdem liebe ich es im Freien zu essen, den Vögeln zu lauschen und die frische Luft um die Nase zu spüren. Und ich sehe in der Ecke den Grill, der ebenfalls sehnsüchtig auf seinen nächsten Einsatz wartet.

Was mögt ihr im Sommer für Gerichte?

Eure Doreen

Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: