Schlagwort-Archive: Reisen

Cognac, eine Stadt voller Genuss auch abfüllbar in Flaschen

*enthält Werbung

Wie ihr sicherlich wisst habe ich einen Faible für Frankreich und als ich im März diesen Jahres genau am Tag unseres Umzuges die Anfrage bekam, ob ich nicht Lust hätte die Stadt Cognac zu besuchen und bei dieser Gelegenheit dort einmal die Vielfalt des Cognacs zu probieren, sah ich mir das Chaos an, was vor mir lag… unzählige Umzugskartons, eine nicht aufgebaute Küche, das schrie gerade nach Arbeit und so sagte ich ohne lang zu überlegen: „Schatz, ich bin dann mal weg“Cognac Champagne

Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass ich dem einen Chaos entfloh und das nächste auf mich wartete. Cognac, eine Stadt voller Genuss auch abfüllbar in Flaschen weiterlesen

Salzburg ist immer eine Reise wert

Am ersten Juniwochenende war ich in der wunderschönen Stadt Salzburg. Grund meines Besuches war die Bloggerconvention „SALT AND THE CITY“. Ein Event zu dem sich ca 200 Blogger aus 6 Ländern trafen. Organisiert wurde das Ganze von Sonja, Claudia, Caro und Eva (S&TC), alle selbst Bloggerinnen, die nun schon im zweiten Jahr in Folge dieses Event auf die Beine gestellt haben. Auf dem Progamm standen viele Workshops und Vorträge aber die vier haben uns dabei auch noch Salzburg zu Füßen gelegt.Salzburg-Citytrip

Am Freitag Nachmittag starteten wir im Schloss Mirabell in mehreren kleinen Gruppen mit dem Food- und Craftwalk. Ich war in der Gruppe von Claudia, die uns viele nützliche Tipps und Empfehlungen zu ihren Lieblingsplätzen gab. So schlenderten wir durch die verträumten Gassen immer auf Mozarts Spuren zu Salzburg ist immer eine Reise wert weiterlesen

Das Fenster zur CÔTE D’AZUR

Wie versprochen nehme ich euch weiter mit auf unsere wundervolle Reise. Nach der Fahrt durch die Rhone Alpes (klick) machen wir heute Station in Saint-Raphaël . Wenn ich an die Tage an der Côte d’Azur zurückdenke, denke ich an laute Zikadenkonzerte, rote Felsen, azurblaues Meer, Sonne, Besuch der La Tarte Tropézienne und der weltbesten Tarte au citron und dem Fenster zum Meer. Aber der Reihe nach. Wir kamen so gegen 18 Uhr in unserem Hotel „Les Roches Rouges“ an. Wir hatten dieses Hotel unter folgenden Gesichtspunkten gewählt: direkt am Meer (Punkt!). Anfangs waren wir etwas skeptisch. Das Hotel lag direkt an einer viel befahrenen Straße, was wir aber gewusst haben. Aber alle Zimmer gingen zum Meer hinaus. Der Clou war, dass man zwar von der Straße das Hotel betrat aber zu unserem Zimmer, was im Erdgeschoss lag, mit dem Fahrstuhl hinab fuhr. So bekamen wir von der Straße gar nichts mit und unser Zimmer hatte eine kleine Terrasse mit direktem Zugang zum Meer. Ein kleines weißes Zimmer. Aber alles was wir hier brauchten lag vor der Tür.Azur

Das Fenster zur CÔTE D’AZUR weiterlesen