Schlagwort-Archive: Schokolade

Rotweinkuchen mit Glühweinmousse

Für alle Erwachsenen, die noch auf der Suche nach einem abgefahrenen Rezept für die diesjährige Weihnachtstorte  oder Dessert sind. Wie wäre es denn mit einem Rotweinkuchen gefüllt mit Glühweinmousse? Das sind zwei in einem.  Ein saftiger schokoladiger Kuchen, nicht zu süß und dazwischen ein luftiges beschwipstes Dessert. Am besten serviert man ihn gleich mit einem Glas Rotwein oder aber einem Glühwein. Rotweinkuchen mit Glühweinmousse weiterlesen

Schoko-Lakritzkaramell-Törtchen à la Snickers nach Elisabeth Johansson für Caro

Diese Törtchen werdet ihr lieben, denn sie sind einfach unwiderstehlich. Ich höre schon…“ihhh Lakritz…“ und ich kann mich nur wiederholen, Lakritz ist nicht gleich Lakritz. Vergesst Lakritzkonfekt aus dem Supermarkt und probiert es aus. Alle, die es probiert haben und vorher gesagt haben, sie mögen „eigentlich“ kein Lakritz nahmen mindestens noch ein zweites Törtchen. Schoko Lakritzkaramelltörtchen SnickersNicht wahr, Töchterchen???? 🙂 und deshalb bekam sie mein Töchterchen auch zu ihrer Überraschungsabschiedsparty. Schoko-Lakritzkaramell-Törtchen à la Snickers nach Elisabeth Johansson für Caro weiterlesen

Trüffelpralinen mit Schuss

*Werbung

Heute geht es in den wunderschönen Schwarzwald. Ich bin nun schon ein halbes Jahr im Schwabenland und noch immer ist vieles fremd um mich herum. Den Sommer haben wir genutzt für viele Ausflüge ins Umland. Mein Mann hat mir die schönsten Ecken gezeigt und immer wieder stelle ich fest, dass das noch nicht alles ist. Als ich vor einiger Zeit eine Einladung von der Schwarzwälder Hausbrennerei Schladerer bekam, da war ich sofort begeistert. Zum einen wegen der Tatsache, ein Unternehmen aus der Region unter die Lupe nehmen zu dürfen, denn man lud uns zu einer kleinen, persönlichen Führung durch die Hausbrennerei ein. Ich war happy einen weiteren Teil des Landes und der Leute kennenzulernen. Zum Anderen war es aber auch eine Herausforderung mit den neuen Liqueuren zu experimentieren und ich liebe Herausforderungen und Experimente in der Küche. Aber bevor ich euch zeige, was ich damit angestellt habe, möchte ich euch auf einen kleinen Schlenker in die Hausbrennerei Schladerer mitnehmen.Schauinsland
Der Tag bis zur Ankunft in Staufen im Markgräflerland war chaotisch und stressig. Trüffelpralinen mit Schuss weiterlesen

Hot Chocolate

Sehnt ihr auch schon den Frühling herbei? Und was man dann gar nicht mehr haben will sind diese weißen Flocken, die vom Himmel fallen und die ersten grünen Sprossen der Frühblüher unter einer weißen Decke verschwinden lassen, so wie heute morgen geschehen. Dachte man gestern noch, der Frühling steht vor der Tür und man liebäugelt schon mit der Frühlingsgarderobe und dann das. Sogleich wollte ich mich unter der Decke verstecken und mir fröstelte. Was jetzt hilft, ist eine heiße Schokolade mit einer extra Portion Marshmallows und Karamelsauce. Wie gut, dass ich davon noch etwas vorrätig habe. Denn wisst ihr, dass sich so ein Seelentröster auch prima verschenken lässt. So habe ich für meine liebsten Freunde etwas von diesem Glücklichmacher praktisch in Gläser gefüllt und verschenkt. Hierzu benötigt ihr nur etwas Kakao oder Trinkschokolade, ein paar Schokodrops, kleine Marshmallows und ein kleines Glas und fertig ist ein im wahrsten Sinne des Wortes süßes Geschenk voller Wärme und Liebe. In meinem Fall diente es als Trost, dass ich meine Heimat bald verlassen werde und gute Freunde zurücklassen muss.Marshmallow-Schokolade1

Karamelsauce hatte ich heute zum Glück noch vom letzten Kuchen vorrätig, ist aber auch super schnell und einfach selbst gemacht. Hot Chocolate weiterlesen

Peanutbutter-Cheesecream-Torte mit Schoko-Salzbrezel-Kern

Jetzt ist es schon lange nach 12 und ich habe ich noch immer nicht das Rezept von meiner 5 vor 12 Torte von Silvester verraten. Aber heute Anfang Januar, wo ein Großteil im „Wie-werde-ich-die-Weihnachtssünden-wieder-los-Wahn“ steckt, komme ich mit einer kleinen Kalorienbombe, die nicht nur Silvester einschlägt. Also Vorsicht! Alle, die auf Diät sind kurz mal wegsehen 😉 An alle anderen ihr müsst nicht bis zum 31.12. warten, diese Torte schmeckt das ganze Jahr, ob an Geburtstagen, Festtagen, Sonntagen und sogar an Alltagen 🙂 Vom Geschmack erinnert sie etwas an Snickers. Peanutbutter-Cheesecream-Torte mit Schoko-Salzbrezel-KernPeanutbutter-Cheesecream-Torte mit Schoko-Salzbrezel-Kern

Die Idee zu der Füllung habe ich dem fabelhaften Rezept von Malu’s Köstlichkeiten entnommen. Ihre leckere Brezeltarte habe ich auch schon einmal nachgebacken und da sind wir auf den Geschmack von süß&salzig gekommen, einfach köstlich. An Silvester wollte ich jedoch eine Torte machen und meine Freundin, mit der wir Silvester verbrachten ist schokosüchtig, also war klar Schokolade darf nicht fehlen. Ich wiederum bin kein Freund von fetten Buttertorten und so war diese Lösung mit einer Peanutbutter-Cheesecream und einem Schoko-Salzbrezel-Kern eine prima Lösung. Peanutbutter-Cheesecream-Torte mit Schoko-Salzbrezel-Kern weiterlesen

Dessert des Jahres: Portweinbirnen und Schoko-Mousse mit einem Hauch Espresso

Heute stelle ich euch das versprochene Dessert von unserem Martins-Gans-Essen vor und das noch rechtzeitig vor dem großen Fest des Jahres. Das Fest der Liebe mit natürlich einer gehörigen Portion Genuss...it’s christmas time und damit passt das Rezept hervorrragend zum Christmas Event von Lifeisfullofgoodies. Ich bin gespannt, was da alles zusammenkommt… hach ich liebe diese Zeit! Portweinbirnen Schoko-Mousse mit einem Hauch Espresso

Portweinbirnen mit Zimt, Anis und Vanille 

Die Grundlage für dieses Dessert bilden kleine harte Kochbirnen, welche ich von meinen lieben Nachbarn geschenkt bekommen habe. Sie gerieten förmlich ins schwärmen und schilderten mir, dass diese Birnen ganz langsam in Rotwein oder Portwein gekocht eine wahre Delikatesse wären. Da hatten sie bei mir ja alle Knöpfe gedrückt und ich konnte es kaum erwarten daraus etwas zu zaubern. Dessert des Jahres: Portweinbirnen und Schoko-Mousse mit einem Hauch Espresso Dessert des Jahres: Portweinbirnen und Schoko-Mousse mit einem Hauch Espresso weiterlesen

Brownie + Cheesecream + Karamell = Seelenstreichler

Hilfe! Ich stecke gerade im Herbstblues 🙁 und brauche dringend einen Seelenstreichler!!! Der Sommer hat sich endgültig verabschiedet und der Herbst winkt ihm mit fallenden Blättern hinterher. Eigentlich auch eine schöne Jahreszeit. Zeit es sich daheim gemütlich zu machen, Kerzen anzuzünden und natürlich auch die Zeit der deftigen Gerichte. Trotzdem stecke ich fest. Da hilft nur Schokolade. Sarah hat auf ihrem Blog Das Knusperstübchen  vor einiger Zeit ein so leckeres Rezept gepostet, welches ich hier nachgebacken habe. Vielen Dank Sarah! Das Ergebnis ist einfach zum dahinschmelzen und wird hiermit von mir als Seelenstreichler bestens geeignetes Rezept beworben. Brownie Cheesecream Karamell Seelenstreichler

Brownie + Cheesecream + Karamell = Seelenstreichler weiterlesen

Schoko-Kirsch-Tarte ohne Backen in Nullkommanix

Am  Wochenende hatten sich Freunde angekündigt. Also ein Kuchen musste her. Eigentlich sollte es etwas mit Erdbeeren und Schokolade werden, das schwirrte mir im Kopf herum aber da hatte ich Pech…ja, die Erdbeersaison neigt sich dem Ende. Aber Kirschen gibt es noch massenhaft. Kirschen und Schokolade…ja das dürfte auch harmonieren. Viel Zeit hatte ich am Wochenende auch nicht und so entstand diese Tarte, die wirklich in 20 Minuten reine Arbeitszeit fertig ist und unglaublich lecker ist. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack, macht die Augen zu und stellt euch vor, wie eine pralle saftige Kirsche umhüllt von cremiger fluffiger Schokolade in euren Mund wandert und knuspriger Keks eine Explosion auslöst…schoko kirsch tarte ohne backen

Zutaten für eine Form 25 cm x 25 cm

Schoko-Kirsch-Tarte ohne Backen in Nullkommanix weiterlesen

Chocolat…ein kleiner Biss genügt zum Glücklichsein

Schokolade macht glücklich und nicht nur das. In dem Filmklassiker Chocolat spielt dieses Zeug, das manchmal teuflisch süss auf der Zunge schmilzt und ein anderes mal herb daher kommt und die Sinnesfreuden weckt, sogar die Hauptrolle. Ein Märchen für Erwachsene, welches uns an die einfachen Freuden des Lebens erinnert und ein Lächeln in unsere Gesichter zaubert.

Schokoladenkuchen gibt es viele und viele sind unglaublich einfach zuzubereiten. Der von mir hier heute vorgestellte Gâteau au Chocolat wird aus dunkler Schokolade mit 70% Kakaoanteil gebacken, und dürfte damit fast schon verschreibungspflichtig sein, denn dunkle Schokolade macht nicht nur glücklich, sondern ist sogar gesund. Lest selbst z. B. in diesem Artikel hier.

Nun aber zum Glücklichmacher:

Gâteau au Chocolat Chocolat ein kleiner Biss zum Glueck
Schokoladenkuchen

Schokoladenkuchen – Gâteau au Chocolat – double – mit Ganache

Chocolat…ein kleiner Biss genügt zum Glücklichsein weiterlesen