Schlagwort-Archive: Pasta

Fregola mit Salsiccia und Erinnerungen an Sardinien

Es ist ruhig hier geworden. Dabei schlummern noch so viele Ideen, Rezepte und Beiträge, die ich euch eigentlich nicht vorenthalten möchte. Dennoch habe ich mir die Freiheit genommen, zumindest was das Bloggen betrifft etwas „faul“ zu sein. Da ich aber bereits nach unserer Urlaubsrückkehr vor gefühlt einem halben Jahr, versprochen habe, das einfache und leckere Rezept aus Sardinien zeitnah zu veröffentlichen, will ich das jetzt mal nachholen. Ende Mai waren wir auf Sardinien, eine wunderschöne Insel mit so vielen Facetten. Wenn man Sardinien googelt kommen sofort Bilder, die an Karibik erinnern und tatsächlich bietet Sardinien viele Strände, die so traumhaft schön sind und pures Karibikflair vermitteln.

W Fregola mit Salsiccia und Erinnerungen an Sardinien weiterlesen

Spaghetti mit Salsiccia und Tomaten

Es ist ruhig hier auf dem Blog geworden. Wir sind vor 2 Wochen aus dem Urlaub zurück und ich bin noch im Ruhemodus. Das gestaltet sich so, dass ich am Abend faul auf die Couch falle. Das kennt ihr doch bestimmt auch, nicht wahr? 😉 Dabei hätte ich noch so viel zu berichten. Natürlich auch von unserem wunderschönen Urlaub, der uns dieses Jahr in die Bretagne geführt hat, eine faszinierende Landschaft. Der Reisebericht wird kommen, versprochen aber nicht heute und auch nicht morgen. Dafür geht es heute kulinarisch nach Sardinien. Ich kann es irgendwie noch nicht glauben, dass der Sommer schon vorbei ist und machen wir uns nichts vor auch Weihnachten ist nicht mehr weit entfernt. Nun hat der Herbst, wie jede Jahreszeit auch seine Vorzüge, wenn man sich drinnen einkuschelt und am Abend Kerzenlicht den Raum in warmes Licht taucht und im Fernseher ein schöner Film läuft. Und es ist die Zeit, wo die deftigen Speisen die Küche erobern. spaghetti-salsicciaMeine Spaghetti mit Salsiccia machen da heute einen Spagat und verbinden den Sommer mit dem Herbst Spaghetti mit Salsiccia und Tomaten weiterlesen

Kräuter-Ravioli auf Wildkräutersalat

Letztens haben uns Freunde in unserem neuen Zuhause besucht und ich habe mich riesig gefreut, vor allem weil auch ein Nordlicht dabei war 🙂 Und so habe ich einge Zeit überlegt, was wir ihnen denn servieren können und so kam mir die Idee Norden und Süden zu vereinen. Ich habe dann Maultauschen nach italienischer Art gemacht und habe diese mit einer Kräuter-Ricotta-Mischung gefüllt. Die Kräuter stammen von meiner Dachterrasse, also quasi schwäbisch. Als Hauptgang gab es Zander auf einem Linsen-Kartoffel-Bett. Irgendwie komme ich an die Kombi Linsen und Spätzle noch nicht ran. Das Rezept hierzu kann ich leider (noch) nicht posten, da ich hiervon keine Bilder gemacht habe aber es war ziemlich lecker und so wird es hiervon eine Wiederholung geben und dann denke ich auch an die Fotos, versprochen! Aber hier nun die Vorspeise: Kräuter-Ravioli auf WildkräutersalatKräuter-Ravioli-Wildkräutersalat

Kräuter-Ravioli auf Wildkräutersalat weiterlesen

Experimente in der Küche mit miree

Kennt ihr das, ihr wisst was ihr kochen wollt und dann entwickelt sich alles anders. Ich finde das ja oft gerade zu faszinierend, weil oft Sachen daraus werden, die man vielleicht so nie probiert hätte. So ging es mir neulich. Fest stand, ich wollte Pasta machen, mal wieder selbst hergestellte Pasta mit einer Frischkäsesauce. Frischkäse – den Anstoß gab Jule von den Kochmädchen mit ihrem Blogevent, in dem Frischkäse von miree die Hauptrolle spielen soll. Soweit so gut. Nachdem der Nudelteig fertig war und sich im Kühlschrank eine Ruhepause gönnte, habe ich dann die weiteren Zutaten zusammengetragen. Beim Käse konnte ich mich bei den Geschmacksrichtungen nicht entscheiden und so hatte ich nun „Französische Kräuter“ und „Gorgonzola“ vor mir.Ravioli Miree

Experimente in der Küche mit miree weiterlesen

Pesto alla Genovese ein Hauch italienisches Lebensgefühl

An was denkt ihr, wenn ihr Italien hört?  Ich sofort an Pizza und Pasta à la Mama und natürlich Dolce Vita, Vino, unkomplizierte Lebensart und Urlaub. Und so haben wir allein während der letzten zwei Jahre Italien 4 Mal einen Besuch abgestattet, so auch zuletzt im Juni u.a. in Ligurien und konnten all das erleben.  Eine typische Spezialität in Ligurien ist das über die Grenzen bekannte Pesto alla Genovese. Die italienische Küche basiert zumeist auf einfachen Zutaten, sozusagen eine Arme-Leute-Küche und zeigt uns doch immer wieder, wie gut einfaches Essen schmeckt. Und wenn ich schon mit meinem Reisebericht hinterherhinke, der aber selbstverständlich in Arbeit ist… es dauert halt seine Zeit aus 1000 Fotos, gefühlten 10.000 Erlebnissen und Eindrücken entlang einer Strecke von 4.400 km das Wesentliche herauszupicken und zusammenzufassen 😉 Dafür hier ein kleiner Vorgeschmack:Pesto3

Pesto alla Genovese ein Hauch italienisches Lebensgefühl weiterlesen

Kleine Sepien gefüllt in einer Tomaten-Provence-Tunke

Calamares kennt jeder, der einer mag sie, der andere nicht. Auf Jahrmärkten häufig frittiert in Ringen angeboten, welche jedoch nicht mein Fall sind. Doch ganze Sepien hatte ich persönlich noch nicht gegessen. Im Großmarkt (Metro) habe ich aber schon oft mit ihnen geliebäugelt und da gab es sie auch in klein. Sepia2 Kleine Sepien gefüllt in einer Tomaten-Provence-Tunke weiterlesen

Sommerlicher Pastasalat

Pastasalat
Pastasalat

Es ist Mitte August und der Herbst lässt sich schon erahnen. Wir werden ihn nicht aufhalten können und so schön der Sommer auch war, er wird gehen, zumindest für einige Monate. Deshalb überlege ich in diesen Tagen immer wieder, wie kann ich den Sommer einfangen und schmecken, zum Beispiel mit einem Salat, mit Gurken, die wenn man sie anschneidet so herrlich erfrischend duften und mit sonnenreifen Tomaten, knackigen Radieschen, Oliven, die mich immer irgendwie an Italien erinnern…alles in allem einen kunterbunten Salat. So schmeckt der Sommer. Sommerlicher Pastasalat weiterlesen