Holunderblüten-Sirup

Bei einer Fahrradtour kam ich nicht an ihm vorbei. Überall blühte der Holunder herrlich und lockte mit seinem zart-süßlichen Geruch. In einem Bericht las ich den wunderschönen Satz „Der Wald zieht sein Hochzeitskleid an.“ Weiter gilt der Holunderbusch, als Lieblingsbaum der Göttin Holla, die jeder aus dem Grimm-Märchen unter dem Namen Frau Holle kennt. Viele Sagen und Geschichten ranken sich um den Hollabusch. An all dies dachte ich jedoch nicht, sondern mir schoss sofort durch den Kopf daraus lässt sich prima Sirup herstellen.  Also hielten wir an und pflückten einige der Blütenholden.

IMAG0025[1]

Zutaten:
  • 10-15 Holunderblütenholden
  • 1 Zitrone
  • 1/2 Liter Wasser
  • 500 g Zucker
Zubereitung:

Wasser mit Zucker aufkochen. Zitronen in Scheiben schneiden und kurz mitkochen. Holunderblüten in eine verschließbare/s Schüssel/Gefäß geben mit dem heißen Zuckerwasser übergießen, abkühlen lassen. Die Zitronenscheiben entfernen, Gefäß verschließen und 3 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen und in Flaschen abfüllen.

Hugo1

Die Menge lässt sich natürlich entsprechend verdoppeln. Ich hatte nur nicht mehr Zucker im Haus und so wurde es letztlich ca. ein 3/4 Liter von dem köstlichen Sirup, der nun für alles mögliche herhalten muss, ob im Hugo mit Prosecco und Minze oder auf einen Kuchen in einer Creme eingerührt mit Erdbeeren gekrönt oder aber auch als Mitbringsel ein schöne Idee.

Damit habe ich mir den Sommer gleich praktisch in kleinen Flaschen verpackt bevor es nun ans Koffer packen geht…denn…hurra…der Urlaub steht vor der Tür 🙂 … es geht durch Frankreich weiter nach Ligurien und in die Toskana.

Bis bald … Doreen

Facebook

4 Gedanken zu „Holunderblüten-Sirup“

  1. Liebe Doreen, oh, wie schön! Den habe ich auch erst vorgestern gesammelt und angesetzt. Ich liebe den Sirup über alles und Hugo sowieso 🙂 und jetzt geht es endlich los bei euch, wie toll!!! Ich wünsche euch einen ganz tollen Urlaub und würde mich am liebsten in den Koffer schmuggeln; -) Erholt euch schön und sammelt Schöne Eindrücke. Liebe Grüße, Nadine

    1. Liebe Nadine, ja, habe schon gesehen, dass du auch fleißig am Blüten sammeln warst.
      Ach ja, es war schon soweit und nun sind wir schon wieder daheim aber wir hatten eine wundervolle Zeit und sooo viele tolle Eindrücke, Erlebnisse…muss ich erstmal etwas sortieren.
      Wann geht´s bei euch los?
      Liebe Grüße
      Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.