mandel-haselnuss-kuchen

Haselnusskuchen

Ihr erinnert euch noch, dass wir das Jahr spanisch eingeläutet haben. Zu unserem Tapasabend wollte ich natürlich als Nachtisch oder für später noch etwas Süßes servieren. Ich dachte dabei an eine typisch spanische Mandeltorte und war bereits durch ein Rezept von Malu inspiriert. Mein Vorrat an Backzutaten war nach der Weihnachtszeit etwas geschrumpft und so waren Mandeln gerade aus. Ich hatte aber noch Haselnüsse und so entstand Plan B. Eben keine Tarta de almendras, sondern schlicht und ergreifend eine Haselnusstarte. Beim Rezept hielt ich mich trotzdem an dem von Malu mit leichten Abwandlungen, natürlich ohne Mandeln und da meine Backform nur einen Durchmesser von ca. 16 cm hat, passte ich die Zutaten entsprechend an und reduzierte den Zucker ein wenig. mandel-haselnusskuchen

Vom Ergebnis waren wir alle durchaus begeistert, nicht zu süß und schön nussig, anders als bei der Engadiner Nusstorte nicht klebrig, sondern von der Konsistenz leicht buttrig feucht und durch die Zugabe von dem Orangenabrieb mit einer fruchtigen Note. mandel-haselnuss-kuchen

Haselnusskuchen
 
Autor:
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 125 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 1 Eigelb
  • ½ TL Orangenschalenabrieb
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL kaltes Wasser
  • **********************
  • Für die Füllung:
  • 80 g weiche Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Mehl
  • 1 TL Orangenschalenabrieb
  • 2 EL Amarettolikör
Zubereitung
  1. Die Zutaten für den Teig schnell zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Für die Füllung weiche Butter mit Zucker und Ei schaumig schlagen. Danach die weiteren Zutaten unterrühren.
  3. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Eine Backform ca. 17 cm Durchmesser ausfetten. Den Mürbeteig flach ausrollen und in die Backform legen, so dass auch ein Rand entsteht. Mit der Gabel einstechen und ca. 10 Minuten blind backen, d.h. Backpapier über den Teig legen und mit Trockenerbsen befüllen.
  5. Danach Backpapier und Erbsen entfernen und weitere ca. 4 Minuten backen.
  6. Jetzt die Nussmasse auf den Boden streichen und im Ofen weitere ca. 25 Minuten backen.
  7. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Ein perfekter Abschluss für einen schönen Abend. Praktisch an dieser Tarte ist, dass man sie auch schon einen Tag vorher backen kann und wie so oft bei Kuchen, isst man nicht mehr als 1-2 Stücken, er schmeckt aber auch noch an Tag 3 und 4 und wahrscheinlich auch noch am Tag 5 aber so lange hat er dann doch nicht gehalten und war weggeputzt.haselnuss-kuchen-spanisch

Das nächste Wochenende kommt, warum nicht heute schon einen Kuchen backen?

Eure Doreen

Facebook

6 Gedanken zu „Haselnusskuchen“

  1. Liebe Doreen,
    Ich freue mich, dass dir mein Rezept auch so gut gefällt. Klasse, dass du einmal die Haselnussvariante ausprobiert hat’s. Gerade hat mir meine Kollegin erzählt, dass sie neulich gleich zwei von diesen Kuchen gebacken hat und diese in Nullkommanix vernascht waren. Ich glaube, ich muss den auch mal wieder backen 😀.
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank!
    Maren

  2. Liebe Maren,
    das ist ja das Schlimme, mir gefallen so ziemlich alle Rezepte von dir, sie sind einfach immer so verführerisch, dass man nicht widerstehen kann. Ich liebe ja Nüsse und von daher war die Variante mit Haselnuss für mich perfekt.
    Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Doreen

  3. Ich liebe Haselnüsse wirklich über alles 😀 Da kannst du mich wahrscheinlich mit allen Rezepten überzeugen. Die Fotoidee mit der Gabel finde ich echt super!

    1. Mir geht es genauso, ich liebe sie auch, als Kind waren sie meine absoluten Favoriten, mittlerweile konkurieren sie aber ziemlich mit Walnüssen.
      Zu dem Gabelmuster, das entstand, nachdem mir ein filigranes Muster nicht gelingen wollte 🙂
      Liebe Grüße

    1. Er war auch wirklich sehr lecker. Meine Springform hat einen Durchmesser von 17 cm. 1-2 cm Unterschied ist sicherlich kein Problem, ansonsten müssen Die Zutaten angeglichen werden oder der Kuchen wird insgesamt flacher.
      Ich wünsche gutes Gelingen und einen schönen Sonntag.
      Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: